Nachrichten

Strategie zur Verminderung und Bekämpfung von Armut im Kanton Basel-Landschaft

Armut ist ein komplexes und vielschichtiges Thema. Oft kommen beim Gedanken an Armut Bilder von Obdachlosigkeit oder Menschen in der Sozialhilfe auf. Während erstere Form im Kanton Basel-Landschaft nur wenig sichtbar ist, ist das Thema der Existenzsicherung mehr und mehr Gegenstand politischer Debatten. Es ist ein sensibler Bereich, der emotional diskutiert wird. Nach Ansicht des Regierungsrates soll die Armutsstrategie eine Kompassfunktion einnehmen und aufzeigen, wo Bedarf besteht und mit welchen konkreten Massnahmen Verbesserungen erzielt werden können.

Es wird zuviel Zwang eingesetzt

Die emeritierte Basler Professorin Annelies Münch hat sich ein ganzes Berufsleben lang für die Kinder eingesetzt. Nun kritisiert sie in einem Interview die Kesb, diese würde unprofessionell arbeiten. Es fehlten Situationsanalysen, die methodische Bearbeitung der Fälle sei ungenügend. Die Kesb operiere letztlich unkontrolliert.

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.